OT_Winnerod_1

Winnerod Eine Kirche, ein Hofgut und ein paar Häuser, umgeben von Wiesen und Wäldern, landschaftlich überaus reizvoll im Tal zwischen Burgwald, Sengkopf und Walbersberg gelegen, das ist Winnerod (2004: 34 Einwohner). Winnerod wurde erstmals 1252 erwähnt, war aber wahrscheinlich, wie das nahe Lindenstruth, schon in vorgeschichtlicher Zeit besiedelt, Bronzefunde aus der Latène-Zeit (jüngere Eisenzeit 500-15 v.Chr.) sprechen dafür.